Navigation
Malteser Kaiserslautern

Zusatztermine für gefragten Demenz-Kurs

Angehörigen-Schulung der Malteser und der DAK im März

26.02.2019
Aufgrund der großen Nachfrage wird ein weiterer Demenz-Kurs für pflegende Angehörige angeboten. (Quelle: Malteser)

Aufgrund der großen Nachfrage bieten die Malteser Kaiserslautern in Kooperation mit der DAK einen weiteren kostenlosen Demenz-Kurs für pflegende Angehörige an. Die Teilnehmer erhalten wichtiges Hintergrundwissen und konkrete Tipps für den Umgang mit betroffenen Familienmitgliedern.

Der Zusatzkurs findet am Sonntag, den 17. März (10 bis 15 Uhr) und Sonntag, den 24. März (10 bis 16.30 Uhr) bei den Maltesern in der Mainzer Straße 25 Statt. Die Plätze bei der beliebten Schulung sind begrenzt, Anmeldungen sind ab sofort möglich. 

„Der Unterstützungsbedarf von pflegenden Angehörigen ist groß. Dementsprechend war unser Samstags-Kurs schnell ausgebucht“, erklärt Carmen Nebling, Leitung der Malteser Demenzdienste in Kaiserslautern. „Die DAK hat sich nun bereit erklärt, einen weiteren Kurs im März zu unterstützen, darüber freuen wir uns sehr.“

Zu den Inhalten der Schulung gehören Basiswissen zum Krankheitsbild „Demenz“, Kommunikation mit Betroffenen, Umgang mit schwierigen Situationen, rechtliche Rahmenbedingungen und die Pflegeversicherung.

Getränke und ein Imbiss werden gestellt. Wenn gewünscht, betreuen speziell geschulte Demenzbegleiter der Malteser die Erkrankten während der Kurszeiten gegen einen Aufpreis.

Für weitere Informationen und bei Anmeldewunsch steht Carmen Nebling, Leiterin der Demenzdienste bei den Maltesern, gerne zur Verfügung (Telefon 0631-3418218, E-Mail Carmen.Nebling@malteser.org).
 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE46370601201201220510  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.